Strafe für 'DSDS'-Gewinner

Mehrzad Marashi muss höhere Geldbuße zahlen
Wegen Anstiftung zur Falschaussage muss 'Deutschland sucht den Superstar'-Gewinner Mehrzad Marashi nun eine höhere Geldstrafe zahlen. Im Berufungsverfahren hat das Hamburger Landgericht das Strafmaß von 90 Tagessätzen à 100 Euro auf 110 Tagessätze erhöht (das macht fast 10 000 Euro). Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der angeklagte Musiker in einem gegen ihn geführten Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnismit einem befreundeten Zeugen eine Falschaussage abgesprochen hatte. Gegen das erste Urteil legte die Staatsanwaltschaft Hamburg Berufung ein. dapd
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: