KULTURTIPP: Solotanz aus aller Welt

Als Podium für Nachwuchsförderung im Solo-Tanz ist das Internationale Solo-Tanz-Theater-Festival Stuttgart in der Tanzszene bekannt und begehrt. Vom 17. bis 20. März wird der vielfältige Wettbewerb zum 15. Mal ausgetragen. Der Treffpunkt Rotebühlplatz, Robert-Bosch-Saal, ist am Donnerstag, Freitag und Samstag, jeweils ab 20 Uhr, Aufführungsort zahlreicher Choreografien mit Tänzerinnen und Tänzern aus aller Welt. Großes Finale mit Preisverleihung ist am Sonntag, 18 Uhr. Die Preise in den Disziplinen Choreografie und Tanz sind mit insgesamt 15 555 Euro dotiert, gestiftet vom Baden-Württembergischen Kunstministerium, der Stadt und von Sponsoren.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: