Der Vogel des Jahres 2010 schnappt den Fischern auch drei Pfund schwere Hechte weg

Der Kormoran - bis zu einem Meter lang und 2800 Gramm schwer - vertilgt täglich rund 500 Gramm Fisch. Das Tauchtalent erbeutet meist kleinere Fische zwischen fünf und 25 Zentimetern Länge, die er in seinem dehnbaren Kehlsack vor dem Schlucken zwischenlagern kann. Es sollen auch schon Vögel beobachtet worden sein, die sich drei Pfund schwere und 42 Zentimeter lange Hechte geschnappt haben, behaupten Fischereiverbände. Der Vogel des Jahres 2010 steht seit 1979 durch eine EU-Richtlinie unter Schutz. Dennoch dürfen auch in Deutschland in Ausnahmefällen Kormorane zu bestimmten Zeiten abgeschossen werden. In Baden-Württemberg wurden letztes
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: