'Moderate Verluste'

Börsianer hatten höhere Einbußen befürchtet
Die Naturkatastrophe in Japan und die Sorgen vor einem atomaren Gau in dem Inselstaat haben den deutschen Aktienmarkt am Montag ins Minus gedrückt. Laut Chefhändler Fidel Helmer vom Bankhaus Hauck & Aufhäuser halten sich angesichts des starken Einbruchs an der Tokioter Börse die Verluste am deutschen Markt noch einigermaßen in Grenzen: 'Viele hatten hierzulande am Morgen gezittert und mit schlimmen Einbußen am deutschen Markt gerechnet.' Insofern seien die Verluste zum Handelsende fast schon moderat. Der Tec-Dax stieg dank fulminanter Kursaufschläge bei Aktien aus der Erneuerbaren-Energien-Branche auf 870 Punkte. dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: