Nass oder trocken: Tipps zur richtigen Rasur

Einen Bart tragen nach Angaben eines Klingenherstellers 46 Prozent der deutschen Männer. Die anderen 54 Prozent sind glattrasiert - jeweils zur Hälfte nass oder trocken. Das ist dabei zu beachten: Für die Nassrasur sollte die Haut gewaschen und gut befeuchtet sein. Wenn der Schaum einige Minuten wirken konnte, kann losgelegt werden- immer mit der Wuchsrichtung. Gegen den Strich zu rasieren belastet die Haut zu sehr. Viel Wasser sollte im Spiel sein: die Klingen oft abspülen, ein Rasierer voller Schaum arbeitet schlechter. Nicht so oft über die gleichen Stellen gehen, jede Rasur ist auch eine Belastung für die Haut! Die kritischen Partien
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel