Fontane-Archiv kauft Briefwechsel

Das Potsdamer Fontane-Archiv hat zwei umfangreiche Briefwechsel des märkischen Dichters Theodor Fontane (1819-1898) erworben. Damit könne die rund 20 000 Originalhandschriften umfassende Sammlung um rund 340 Briefe und Postkarten des Schriftstellers an den Amtsrichter Georg Friedlaender (1843-1914) und den Sprachphilosophen Fritz Mauthner (1849-1923) erweitert werden, teilten das Archiv und die Kulturstiftung der Länder gestern mit. In den Briefen überrasche Fontane durch einen 'unerwartet gesellschaftskritischen Ton' unter anderem gegenüber Vertretern des Adels, der Kirche und des Militärs und durch ein 'vertrauensvolles Verhältnis' zu
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: