Lesen Sie weiter

Gericht stellt Verfahren ein

Das Verfahren gegen zwei der drei Geschäftsführer einer Friseurkette wegen angeblicher Dumpinglöhne ist gegen eine Geldauflage eingestellt worden. Die Manager müssen jeweils 30 000 Euro bezahlen, urteilte das Amtsgericht Villingen-Schwenningen. Richter Christian Bäumler begründete die Einstellung mit mehreren juristischen Unsicherheiten. Ein individueller
  • 340 Leser

58 % noch nicht gelesen!