Lesen Sie weiter

Daten werden nur auf Anfrage der Polizei herausgegeben

Die Aufzeichnungen der Videokameras werden nur 48, höchstens 72 Stunden, gespeichert und dann wieder gelöscht - beziehungsweise automatisch überschrieben. Die aufgezeichneten Daten können nur auf Anfrage der Polizei herausgegeben werden. Die Datenschutzbestimmungen für die Videoüberwachung sind streng: Beispielsweise in Freiburg musste die Videoüberwachung
  • 399 Leser

50 % noch nicht gelesen!