Bombenbastler polizeibekannt

Dortmund - Nach dem vereitelten Anschlag auf das Dortmunder Fußballstadion dauern die Ermittlungen an. Der mutmaßliche Bombenleger ist möglicherweise auch für einen Erpressungsversuch gegen einen Drogeriemarkt in Karlsruhe im vergangenen Jahr verantwortlich. Der 25-Jährige ist bereits am Mittwoch in einem Kölner Hotel festgenommen werden. Die Auswertung der bei den anschließenden Durchsuchungen aufgefundenen Beweismittel dauere an, sagte ein Polizeisprecher. Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund gebe es aber nicht. Auskunft darüber, ob die gefundenen Sprengsätze überhaupt hätten gezündet werden können, wollte man nicht geben.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: