IN DEN SCHLAGZEILEN: Mit schwarzer Weste

Der libysche Außenminister Moussa Koussa war kein zweitrangiger Erfüllungsgehilfe von Staatschef Muammar al-Gaddafi, sondern eine der tragenden Säulen des Regimes. Libysche Beobachter glauben daher, dass Moussa Koussas Flucht nach London Oberst Gaddafi schwer getroffen hat. Moussa Koussa ist ungefähr 62 Jahre alt. Er stammt aus Tadschura, einer Vorstadt von Tripolis. Nach einem Soziologiestudium in den USA machte er als Staatsdiener Karriere. Dass er ausgerechnet Großbritannien als Exil gewählt hat, erstaunt, da ihn die Briten 1980 ausgewiesen hatten. Koussa, der an der libyschen Botschaft in London sowohl als Sicherheitsmann als auch als
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: