Lesen Sie weiter

NOTIZEN vom 19. April

Beben in Christchurch Zwei Nachbeben mit bis zu Stärke 5,3 haben die neuseeländische Stadt Christchurch erschüttert. Eines der im Februar schwer beschädigten Bürogebäude ist in Schieflage geraten. Die umliegenden Straßen wurden gesperrt. An den Klippen von Port Hills gerieten 150 Gesteinsbrocken ins Rutschen. Dort waren im Februar 400 Häuser
  • 422 Leser

73 % noch nicht gelesen!