Lesen Sie weiter

WISSENSCHAFT: Im Jahr 2050 ohne Fisch?

Der Meeresbiologe Villy Christensen und seine Kollegen von der Universität British Columbias (UBC) haben sich die Frage gestellt, ob es 2050 noch Fische in den Weltmeeren geben wird. 'Durch Überfischung hat der Bestand an Raubfischen wie Thunfisch oder Kabeljau in den letzten hundert Jahren um zwei Drittel abgenommen', sagt er. In der gleichen Zeit
  • 340 Leser

83 % noch nicht gelesen!