Lesen Sie weiter

Auch lecker: Hering, Lachs und Thunfisch

Hering: Ist nach dem Alaska-Seelachs die Nummer zwei auf deutschen Tellern. Er ist ein Schwarmfisch, der in Nord- und Ostsee und im Nordatlantik lebt. Er lebt von Plankton und ist selbst Beute vieler Meerestiere und für das Ökosystem Meer von großer Bedeutung. Der Hering kann über 40 Zentimeter lang und bis zu 20 Jahre alt werden. In der Nordsee
  • 470 Leser

86 % noch nicht gelesen!