Westen verstärkt Hilfe für libysche Rebellen

USA mit Drohnen gegen Gaddafis Truppen - Paris und London schicken Militärberater
Das US-Militär geht jetzt auch mit ferngesteuerten, bewaffneten Flugzeugen gegen die Bodentruppen des libyschen Machthabers Muammar al-Gaddafi vor. Die Drohnen sollen die Aufständischen unterstützen, die sich seit Wochen schwere Kämpfe mit den Regierungstruppen liefern. Der Vizepräsident des Provisorischen Nationalrates, Abdel Hafez Ghoga, begrüßte die Entscheidung des US-Präsidenten Barack Obama. Frankreich und Großbritannien kündigten an, zwei Dutzend Militärberater zu entsenden. Sie sollen den Rebellenkämpfern helfen, sich besser zu organisieren. Italien erwägt, zur Unterstützung der Aufständischen auch Ausbilder für den Umgang
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: