Pläne für Anschläge

Die von der Internetplattform Wikileaks veröffentlichten 765 US-Geheim-Dokumente beschreiben auch Pläne für mehrere Anschläge, die aber nie zur Ausführung gelangten. Unter anderem soll der im US-Gefangenenlager Guantánamo Bay sitzende Chalid Scheich Mohammed, der mutmaßliche Drahtzieher der Attacken vom 11. September 2001, einst einen Mann mit der Ermordung des pakistanischen Präsidenten Pervez Musharraf beauftragt haben. Ferner sollten jene Drahtseile, an denen die berühmte Brooklyn Bridge aufgehängt ist, durchgeschnitten werden und tausende Autofahrer in den Tod stürzen. Außerdem war geplant, eine Wohnung mit ausströmendem Erdgas
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: