KOMMENTAR: Nicht zum Nulltarif

Aufgeladen wie eine Hochspannungsleitung ist die politische Diskussion, seitdem die Reaktorkatastrophe in Japan das Ende des Atomstroms in Deutschland eingeläutet hat. Stutzig daran macht den leidenschaftsarmen Beobachter zweierlei. Zum einen, dass das jahrelang dominierende Thema Klimaschutz dabei momentan zu stark in den Hintergrund rückt. Und zweitens, dass die Frage, was die Energiewende letztlich den Verbraucher kosten wird, entweder gar nicht erst gestellt oder so widersprüchlich beantwortet wird, dass niemand weiß, woran er ist. Jetzt, da alle mehr oder weniger glaubwürdig ihr Bekenntnis zum Königsweg der erneuerbaren Energien abgelegt
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: