Zahl der Minijobs steigt weiter

. Immer mehr Menschen in Deutschland haben einen 400-Euro-Job. Ende September 2010 gab es nach Zahlen der Bundesagentur für Arbeit mehr als 7,3 Mio. geringfügig entlohnte Beschäftigte, das sind 1,6 Millionen mehr als 2003. Knapp fünf Millionen arbeiten ausschließlich als Minijobber, 2,5 Millionen bessern damit ihr Einkommen aus einer anderen Stelle auf. Der DGB kritisierte die Minijobs als 'Irrweg', Arbeitgeberverbände beklagten falsche Anreize, etwa für Langzeitarbeitslose. Inzwischen geht jeder vierte Erwerbstätige in Deutschland einer geringfügig entlohnten Arbeit nach. Besonders häufig werden Minijobber im Handel eingesetzt. Dort
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: