Nahles gerät im Fall Sarrazin unter Druck

In der SPD spitzt sich der Streit um den gescheiterten Parteiausschluss von Thilo Sarrazin zu. Die hessischen Jungsozialisten forderten deshalb gestern den Rücktritt von SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles. Der ehemalige Bundesbankvorstand habe seine 'rassistischen und sozialdarwinistischen Äußerungen' nicht ausdrücklich zurückgenommen, sagte der hessische Juso-Vorsitzende Felix Diehl. Es sei nicht nachvollziehbar, warum sein Ausschluss aus der SPD nicht weiter verfolgt werde. Wegen umstrittener Thesen zur Integrationsfähigkeit von Zuwanderern hatte die SPD das Verfahren gegen Sarrazin mit dem Ziel des Ausschlusses in Gang gesetzt. Nahles
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: