Hamas und Fatah einigen sich

Bisherige Rivalen beschließen gemeinsame Regierung
. Die rivalisierenden Palästinenserbewegungen Fatah und Hamas wollen nach eigenen Angaben binnen weniger Tage eine gemeinsame Übergangsregierung gründen. Diese soll sowohl das Gebiet der Fatah im Westjordanland als auch jenes der Hamas im Gazastreifen regieren. Die Einigung sei durch ägyptische Vermittlung zustande gekommen, betonen beide Seiten. Innerhalb eines Jahres sollten Präsidentschafts- und Parlamentswahlen abgehalten werden. Trotz eines Versöhnungsabkommens ist noch offen, wer die Kontrolle über die rivalisierenden Sicherheitskräfte übernehmen wird. dapd
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: