Die Lust auf Konsum lässt weiter nach

Zum zweiten Mal in Folge hat sich die Stimmung der deutschen Verbraucher leicht eingetrübt. 'Höhere Preise, die Atomkatastrophe in Japan sowie sich ausweitende politische Unruhen in Nordafrika und Nahost lassen die Rahmenbedingungen für die Konsumenten im Augenblick nicht mehr ganz so rosig erscheinen', erläuterte die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) in Nürnberg. Daher seien die Bundesbürger mit Blick auf ihre Konjunktur- und Einkommenserwartungen im April pessimistischer gewesen, während die Anschaffungsneigung nahezu unverändert blieb. Der Konsumklimaindex für Mai fiel erneut, diesmal von 5,9 auf 5,7 Punkte. Damit zeichnet sich
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: