Lesen Sie weiter

Jauch-Gewinner spendet Großteil seines Geldes

Alfred Mignon (61), evangelisch-methodistischer Pfarrer aus Oberbayern, hat bei 'Wer wird Millionär?' 125 000 Euro gewonnen und will fast alles davon verschenken. In der Sendung mit Günther Jauch, die RTL am Freitagabend zeigte, kündigte der Mann mit weißem Rauschebart und Lederweste an, er werde 90 Prozent des Gewinnes einer Familie mit sieben
  • 376 Leser

67 % noch nicht gelesen!