Lesen Sie weiter

Uni arbeitet NS-Geschichte auf

Die Universität Tübingen hat ihre nationalsozialistische Geschichte weiter aufgearbeitet und untersucht, welchen Beitrag sie zur Diskriminierung und Verfolgung von 'Zigeunern' geleistet hat. In dem am Montag vorgelegten Bericht heißt es, der frühere Tübinger Nervenarzt Robert Ritter habe ab 1936 in Berlin die Rassenhygienische und Bevölkerungsbiologische
  • 384 Leser

59 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel