Lesen Sie weiter

Zur Person vom 27. Mai

Wolfgang Grenz ist stellvertretender Generalsekretär der deutschen Sektion von Amnesty International und Leiter der Abteilung Länder, Themen und Asyl. Der 64-Jährige wurde in Lützen geboren und studierte in Köln Rechtswissenschaften. 1979 kam Grenz als Jurist zu Amnesty International, wo er zunächst als Referent für politische Flüchtlinge arbeitete.
  • 424 Leser

20 % noch nicht gelesen!