Lesen Sie weiter

Karsai verbietet Nato-Luftangriffe

Afghanistans Präsident beklagt hohe Zahl ziviler Opfer - Allianz weist Vorstoß zurück
Der afghanische Präsident Hamid Karsai hat der Nato weitere Luftangriffe auf Wohnhäuser untersagt. Die Angriffe hätten zu viele Zivilpersonen das Leben gekostet, sagte Karsai. Beim jüngsten alliierten Luftangriff waren 14 Frauen und Kinder getötet worden. Die Nato hatte sich am Montag dafür entschuldigt und erklärt, es seien nie Häuser ohne
  • 373 Leser

59 % noch nicht gelesen!