Claudia Pechstein setzt konsequent ihre Karriere fort

Die Fortsetzung der Karriere ist gesichert, Claudia Pechstein kann wieder angreifen: Die Eisschnelllauf-Olympiasiegerin einigte sich mit dem Bundesinnenministerium (BMI) darauf, dass sie bei Wegfall der Bezüge bis auf Weiteres Sonderurlaub erhält. 'Wir freuen uns, dass nach dieser Entscheidung sichergestellt ist, dass die Karriere von Claudia Pechstein fortgesetzt werden kann', sagte Manager Ralf Grengel. Pechstein war wegen erhöhter Retikulozyten-Werte vom Weltverband ISU für zwei Jahre gesperrt worden, ohne dass es einen positiven Dopingbefund gegeben hatte. Am 8. Februar war die Sperre abgelaufen. Im Anschluss nahm die 39-Jährige wieder
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: