Vettel an der 'Mauer der Champions'

Ein Crash an der 'Mauer der Champions' hat Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel wertvolle Trainingszeit für den Großen Preis von Kanada gekostet. In seiner neunten Proberunde verlor der 23-Jährige gestern in Montréal die Kontrolle über seinen Red Bull, raste über einen Randstein und krachte heftig in die legendäre Wand mit der Aufschrift 'Willkommen in Quebec'. Via Boxenfunk gab Vettel Entwarnung: 'Mir geht es gut.' Unverletzt, aber verärgert kehrte der Heppenheimer in die Garage zurück. Dabei dürfte Vettel kaum getröstet haben, dass mit eben jener Mauer einst auch schon die früheren Weltmeister Michael Schumacher, Damon Hill und
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: