NOTIZEN vom 11. Juni

Urteil verzögert sich Ellwangen - . Im Prozess um den Fichtenau-Mord am Landgericht Ellwangen hat der Staatsanwalt gestern lebenslange Haft für die vier mutmaßlichen Täter gefordert. Das Urteil wird in einer Woche fallen, gab der Vorsitzende Richter Gerhard Ilg gestern bekannt. Es fehlen noch Plädoyers von Verteidigern der vier Angeklagten. Ein 43-Jähriger Schrotthändler, seine 32 Jahre alte Lebensgefährtin sowie sein Neffe (32) und sein 21 Jahre alter Sohn sollen Anfang Dezember einen 51-Jährigen stundenlang gequält und ermordet haben. Der Mann erstickte an seinem eigenen Blut. Neue Gutachten und die Aussagen der mehr als 30 Zeugen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: