Merkel fordert Klarheit über Opel-Zukunft

Die Zukunft des verlustreichen Autobauers Opel ist nach den Verkaufsgerüchten weiter unklar. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) forderte den US-Autokonzern General Motors gestern auf, Klarheit über die Zukunft seiner deutschen Tochter zu schaffen. Gerüchte über einen möglichen Verkauf, die die Opel-Beschäftigten verunsicherten, sollten bald aus der Welt geschafft werden, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Merkel habe großes Verständnis für die Lage der Opel-Belegschaft. 'Diese Mitarbeiter arbeiten gut, sie haben Fortschritte bei der Etablierung ihrer Marke gemacht, sie gewinnen langsam Marktanteile dazu. Sie haben verdient, dass
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: