122 Kaninchen auf dem Balkon

Mehr als 120 Kaninchen hat ein Mann im Berliner Bezirk Lichtenberg auf dem Balkon seiner Hochhauswohnung gehalten. Teilweise hätten sechs große Kaninchen in einem Käfig gelebt, der für höchstens zwei Tiere geeignet sei, sagte Ursula Bauer von Aktion Tier. Die Kaninchen hätten sich kaum bewegen können und weder Rückzugs- noch Beschäftigungsmöglichkeiten gehabt, sagte die Biologin. Wegen der Enge sei es häufig zu blutigen Beißereien gekommen. 'Wir haben stark abgemagerte, verfilzte, verletzte und kranke Tiere festgestellt.' Außerdem hätten sich die unkastrierten Kaninchen permanent vermehrt. Nachdem Aktion Tier das Veterinäramt alarmiert
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: