NOTIZEN vom 15. Juni

Flüchtlingsmagnet Italien Italien hat Griechenland als häufigstes Ziel von Flüchtlingen auf dem Weg in die EU abgelöst. Grund waren laut der EU-Grenzschutzagentur Frontex die Unruhen in Nordafrika. In den ersten drei Monaten dieses Jahres seien 22 600 Flüchtlinge an Italiens Grenzen entdeckt worden, die meisten auf Lampedusa. EU-weit wurden 33 000 Flüchtlinge gezählt, 7200 davon in Griechenland. Im ersten Quartal 2010 hatte Frontex in Griechenland 13 085, in Italien 147 Flüchtlinge registriert. Todesstrafe für Schwule? Muslimische Führer in Kenia haben die Todesstrafe für Homosexuelle verlangt. 'Der Tod ist die einzige vom Islam vorgesehene
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: