Billiganbieter Teldafax ist pleite

Düsseldorf - Der Billigstromanbieter Teldafax ist pleite. Das Unternehmen hat beim Amtsgericht Bonn einen Insolvenzantrag gestellt. Es ist eine der größten Pleite der Energiebranche. Was kommt auf die rund 700 000 Strom- und Gaskunden zu? Sitzen Teldafax-Kunden bald im Dunkeln? Nein. Die Versorgung mit Strom und mit Gas ist auf jeden Fall gesichert, wie die Bundesnetzagentur betont. Im schlimmsten Fall - wenn Teldafax tatsächlich die Versorgung einstellen müsste - fiele der Konsument in die so genannte Grundversorgung zurück. Allerdings müsste der Verbraucher dafür etwas tiefer in die Tasche greifen als beim Troisdorfer Billiganbieter.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: