Von Herz-OP über Dame-Spiel bis Wetterprognose

Die Produkte eines IT-Unternehmens sind oft abstrakt. Für was ist IBM eigentlich gut? Ein Übersetzungssystem für den Völkerbund bietet die Möglichkeit, Sprache gleichzeitig zu übersetzen und zu lesen (1931). Die Maschine IBM 801 automatisiert im Jahr 1934 den Prozess der Scheckverrechnung bei Banken. Neue Technologien von IBM verbessern 1938 die Möglichkeiten, nach Erdöl zu suchen, es zu fördern und zu verarbeiten. In Italien wird 1949 mit Computerlinguistik begonnen, um das Gesamtwerk von Thomas von Aquin, Shakespeare und das Oxford English Dictionary zu studieren. Dr. John Gibbon operiert 1953 erstmals am offenen Herzen mit einer von
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: