Ringen um Fachkräfte

Von der Leyen setzt auf Frauen, Ausländer und Ältere
Ingenieure und Ärzte aus Nicht-EU-Staaten können ab sofort unbürokratisch angeworben werden. Wegen des großen Fachkräftemangels setzt Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) bei diesen Berufen die Prüfung aus, ob es deutsche Bewerber gibt. Dies ist Teil ihres Konzepts zur Fachkräftesicherung, das heute das Bundeskabinett verabschieden soll. Allerdings rechnet von der Leyen mit keinem großen Andrang. Für viel wichtiger hält sie bessere Arbeitschancen für Frauen, größere Bildungsmöglichkeiten für alle und mehr Beschäftigung von Älteren. dik
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: