Asamoah zurück in Gelsenkirchen

Ex-Nationalspieler Gerald Asamoah kehrt zur Vorbereitung auf die neue Bundesliga-Saison definitiv zum FC Schalke 04 zurück. Das hat ein Vereinssprecher des Pokalsiegers bestätigt. Nach dem Abstieg mit dem FC St. Pauli, für den Stürmer Asamoah in der vergangenen Bundesligaspielzeit bei 27 Einsätzen sechs Treffer erzielte, endete der Leihvertrag zwischen St. Pauli und Schalke. Die Zukunft des 32-Jährigen in der Mannschaft von Trainer Ralf Rangnick ist allerdings ungewiss und damit natürlich auch, ob Gerald Asamoah zum Schalker Saisonstart beim VfB Stuttgart eine Rolle spielt. Der Kontrakt zwischen Schalke und Asamoah läuft noch bis 2012.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: