NOTIZEN vom 5. Juli

Weise verlässt Bonn Der langjährige Bonner Generalintendant Klaus Weise will angesichts eines drohenden Sparkurses der Stadt im Kulturangebot das Handtuch werfen. Er halte die Absicht, von 2013 an Theaterzuschüsse von jährlich rund 3,5 Millionen Euro einzusparen, für 'desaströs', schrieb Weise an Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch (SPD). Er werde eine Kürzung in solcher Höhe nicht mittragen und unter diesen Vorzeichen deshalb nicht über eine Vertragsverlängerung über das Jahr 2013 hinaus verhandeln. Stadtschloss ohne Kuppel Für die Rekonstruktion der historischen Schloss-Kuppel in Berlin wollen die Regierungsfraktionen im Bundestag
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: