Lesen Sie weiter

Gorch-Fock-Kapitän gibt auf

Kommandant will Neubeginn nach Todessturz erleichtern
Der tödliche Sturz einer 25-jährigen Marine-Soldatin an Bord des Segelschulschiffs 'Gorch Fock' am 7. November 2010 hat keine strafrechtlichen Folgen. In dem unserer Zeitung vorliegenden Bericht des Verteidigungsministeriums werden mangelnde Dienstaufsicht und organisatorische Versäumnisse festgestellt, die jedoch den Unfall nicht unmittelbar verursachten.
  • 433 Leser

33 % noch nicht gelesen!