NOTIZEN vom 14. Juli

Ai Weiwei kommt nach Berlin Der chinesische Künstler und Regimekritiker Ai Weiwei hat das Angebot einer Gastprofessur an der Berliner Universität der Künste (UdK) angenommen, wie die Hochschule mitteilte. Wann Ai Weiwei aus China ausreisen könne, sei ungewiss, heißt es. Der Künstler war am 22. Juni gegen Kaution aus dem Gefängnis entlassen worden. Zuvor hatte man ihn Anfang April auf dem Flughafen in Peking verhaftet und mehr als zwei Monate an unbekanntem Ort festgehalten. Holthuis geht nach Ulm Gabriele Holthuis wird die neue Direktorin des Ulmer Museums. Gestern entschied sich der Ulmer Gemeinderat mit großer Mehrheit für die 54-Jährige.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: