KOMMENTAR · MISSBRAUCH: Zu lange verdrängt

Die Studie des Deutschen Jugendinstituts schockiert: Die Mehrheit der Schul- und Heimleiter waren in den vergangenen Jahren mit sexuellem Missbrauch konfrontiert. Nicht jeder Verdacht muss einen realen Hintergrund gehabt haben - doch vermutlich ist auch nur ein Bruchteil dessen, was sich auf Pausenhöfen, in Umkleidekabinen oder verwaisten Klassenräumen zugetragen hat, in den Lehrerzimmern angekommen. Fakt ist: Sexuelle Übergriffe in Schulen und Familien haben ein erhebliches Ausmaß angenommen. Der Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche hat dies im vergangenen Jahr verdrängt. Es sind nicht nur Vergewaltigungen, die Kinder und Jugendliche
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: