CSU streitet über Studiengebühr

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat mit einem Vorstoß zur Überprüfung der Studiengebühren seine CSU/FDP-Koalition auf kaltem Fuß erwischt. Seehofer sagte der 'Augsburger Allgemeinen', dass bis Herbst eine detaillierte Bilanz gezogen werden solle. 'Es kann nicht sein, dass wir Gebühren erheben und nicht wissen, wofür wir sie ausgeben.' Die Landtags-CSU stellte sich gegen den Vorstoß. 'Die CSU-Fraktion wird an den Studienbeiträgen festhalten', sagte Fraktionschef Georg Schmid. Der CSU-Hochschulexperte Bernd Sibler reagierte ebenfalls skeptisch bis ablehnend. Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch (FDP) betonte, Studiengebühren
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: