Lesen Sie weiter

BUND wehrt sich: Finanzströme sind rechtens

Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) in Baden-Württemberg wehrt sich gegen Vorwürfe, er sei wegen seines Engagements gegen Stuttgart 21 möglicherweise nicht mehr gemeinnützig. Dies prüft das Finanzamt Stuttgart derzeit. Hintergrund ist eine Kleine Anfrage des entschiedenen Stuttgart-21-Anhängers und SPD-Abgeordneten Martin Rivoir. Rivoir
  • 425 Leser

73 % noch nicht gelesen!