Klopp und die Mailänder Kabinentüren

'Es ist uns wieder nicht gelungen, den Altersschnitt anzuheben', stellte Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc voller Selbstironie fest, als er seinen letzten Sommer-Transfer unter Dach und Fach hatte. Jünger als jemals zuvor, nur 23,7 Jahre im Schnitt, präsentiert sich der Kader des deutschen Meisters vor dem Saisonstart. Die älteste Neuverpflichtung war bezeichnenderweise Ivan Perisic (22). Doch der Jugendstil kommt nicht bei allen gut an. Bei allem Respekt wurden auch schon erste Kritiker laut, die den Borussen Blauäugigkeit mit Blick auf die bevorstehende Champions League vorwarfen, ohne Routiniers könne man dort nicht lange überleben.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: