Eon soll offenbar Kohlekraftwerke länger betreiben

Die Bundesnetzagentur dringt laut der 'Financial Times Deutschland' (FTD) darauf, vier über 40 Jahre alte Kohlekraftwerke von Eon länger am Netz zu lassen als geplant. Agenturchef Matthias Kurth hat die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) in einem Schreiben gebeten, die für Ende 2012 geplante Stilllegung dreier Blöcke in Datteln und des Kraftwerks Shamrock in Herne hinauszuschieben. 'Wir halten das angesichts der knappen Kraftwerkskapazitäten nach dem Moratorium für sinnvoll', bestätigte eine Sprecherin der Netzagentur Informationen der FTD. Hintergrund sei die Befürchtung von Stromengpässen nach dem Abschalten
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: