Noch keine Annäherung im Fluglotsenstreit

Im Tarifkonflikt der Fluglotsen hat es gestern keine Annäherung gegeben. Die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) lehnte ein erneutes Gesprächsangebot der bundeseigenen Deutschen Flugsicherung GmbH (DFS) ab, weil es nicht mit einer verbesserter Offerte verknüpft war. Man halte an dem Plan fest, an einem bereits feststehenden Tag in der kommenden Woche zu streiken, sagte der GdF-Verhandlungsführer Dirk Vogelsang. Der Ausstand werde 24 Stunden vorher angekündigt. Einen für vergangenen Donnerstag geplanten Lotsenstreik mit sechs Stunden Dauer hatte die GdF kurzfristig abgesagt, nachdem das Arbeitsgericht Frankfurt eine ihrer Forderungen als
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: