Pauschalbeträge bei beruflich bedingtem Wohnungswechsel

Bei beruflich bedingten Umzügen erkennt das Finanzamt seit 1. August dieses Jahres für Ledige eine Pauschale von 641 Euro an, bei Verheirateten 1283 Euro. Pro Kind gibt es zusätzlich 283 Euro. So kann eine vierköpfige Familie durch die Pauschalbeträge 1840 Euro geltend machen. Hat ein Kind nach dem Wechsel Lernschwierigkeiten, dürfen außerdem bis zu 1617 Euro für Nachhilfegebühren in die Steuer gepackt werden. Außerdem kann die Familie noch die Transportkosten fürs Mobiliar geltend machen. Auch Maklergebühren dürfen abgesetzt werden, genauso wie Rechnungen für Wohnungsanzeigen sowie zwei Reisen zur Wohnungssuche. Doppelte Mietzahlungen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: