Trend zur Familie ohne Trauschein

In Deutschland sind noch nie so viele Kinder unehelich zur Welt gekommen wie im Jahr 2010. Jedes dritte Neugeborene hatte Eltern ohne Trauschein - insgesamt waren das rund 225 000 Jungen und Mädchen. Der Anteil unehelicher Babys hat sich in den vergangenen 20 Jahren damit mehr als verdoppelt. Im Vergleich zum Vorjahr war das Plus nur noch gering (0,5 Prozentpunkte), wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Deutschland liegt in der EU leicht unter dem Durchschnitt von knapp 38 Prozent. Mehr als 60 Prozent der Babys in den neuen Bundesländern haben Eltern, die nicht verheiratet sind. In den alten Ländern kam gut jedes vierte (27 Prozent) Kind
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: