Lesen Sie weiter

Iran verlagert Zentrifugen

Zum Schutz vor möglichen Luftangriffen hat der Iran einige seiner Zentrifugen zur Urananreicherung in eine unterirdische Anlage im nordiranischen Fordo verlagert. Dies berichtete der staatliche iranische Sender IRIB. Die Anlage in Fordo wurde im Oktober 2009 erstmals von Inspektoren der internationalen Atomenergiebehörde IAEA besucht. Nach Angaben
  • 284 Leser

58 % noch nicht gelesen!