Lesen Sie weiter

21 Verletzte bei Zugunglück

Regionalexpress rammt an Bahnübergang ein Auto
Bei einem schweren Zugunglück in Sachsen sind gestern 21 Menschen verletzt worden, sechs davon schwer. Hubschrauber und dutzende Rettungswagen waren im Einsatz. Ein Regionalexpress hatte kurz nach 13 Uhr an einem Bahnübergang mit voller Wucht ein Auto gerammt. Der 64 Jahre alte Fahrer des Unglückswagens habe sich mit knapper Not und mit Hilfe von
  • 251 Leser

39 % noch nicht gelesen!