Lesen Sie weiter

KOMMENTAR · PAPSTBESUCH: Keine Schönwetterbeziehung

Das Verhältnis des deutschen Papstes zur politischen Klasse seines Heimatlandes ist keine Schönwetterbeziehung. Nicht einmal die Vorsitzende der CDU, die sich schon in ihrem Namen zu den christlichen Grundwerten bekennt, schreckte vor einer öffentlichen Auseinandersetzung mit Benedikt XVI. über das Geschichtsbild der katholischen Kirche zurück
  • 461 Leser

75 % noch nicht gelesen!