Lesen Sie weiter

NOTIZEN vom 24. September

Russin stirbt beim Warten Nachdem sie zwölf Stunden in einer Warteschlange an einem Grenzübergang nach China gestanden hatte, ist eine 74-jährige Russin einem Herzinfarkt erlegen. Russische Zöllner hatten ihr wegen Übergepäcks die Einreise am Grenzposten Sabaikalsk verweigert, berichtet die russische Nachrichtenagentur Interfax. Es sei keine Seltenheit,
  • 345 Leser

86 % noch nicht gelesen!