Lesen Sie weiter

Versicherung bezahlt

Die betroffenen Hausbesitzer des Leonberger Erdbohr-Unfalls werden von der Versicherung des Bohrunternehmers Gungl entschädigt. 'Wir kommen für die verursachten Schäden bis zur Deckungssumme von drei Millionen Euro auf', sagte eine Sprecherin der Allianz der 'Stuttgarter Zeitung'. Ende Juli waren nach der Sondierungsbohrung für die Erdwärme-Anlage eines
  • 478 Leser

29 % noch nicht gelesen!